Samstag, 16. Januar 2016

Kaffeeklatsch bei Regina # 36 und Ingwerhonig

Hallo Ihr Lieben


Herzlich Willkommen

Kaffeeklatsch bei Regina
am Samstag

was trinkt Ihr heute?


Kaffee oder Tee


oder doch lieber Saft oder Smoothie?

Bei uns gibt es heute Tee
( wie schon die letzte Tage, ich glaube,
bald kann ich keinen Tee mehr sehen)
Meine Grippe hat aber endlich
den Weg gefunden
und verlässt mich langsam ( aber echt langsam)
was mich natürlich freut.
Gestern habe ich mir Ingwerhonig gemacht
gleich in 2 Schraubgläsern
das eine Glas kann zu Hause bleiben
das zweite, kann ich ab Montag zur Arbeit mitnehmen
also ich hoffe das ich Montag schon zur Arbeit kann


Hier das Rezept
Zutaten 
500 g Honig
50 g Ingwer

Zubereitung

Ingwer schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden
In den Mixtopf geben und 2 Sek/ Stufe 8 zerkleinern
alles mit dem Spatel nach unten schieben
und noch mal 2 Sek/ Stufe 8 zerkleinern
wieder mit dem Spatel nach unten schieben 
und noch mal 2 Sek/Stufe 7-8 zerkleinern

jetzt nur 100 g  Honig dazu geben
und 3 Min und 30 Sek/ 75 Grad/ Stufe 1 erhitzen 
 15 min abkühlen lassen
Restlichen Honig dazugeben und 20 Sek/ Stufe 4 verrühren 
und in ein sauberen Schraubenglas ( gerne auch das Originalglas) füllen und verschließen


Schmeckt mit Tee, Wasser, Zitronenwasser oder als Aufstrich aufs Brötchen oder Toast, usw.



Gestern habe ich Hühnersuppe gekocht
ich war stolz, das ich gestern schon
in der Küche stehen könnte.
Natürlich gleich für 2 Tage gekocht ;)


Und schöne Post gab es auch
die nene Finessen Ausgabe ist da,
leider bin ich etwas entäucht,
denn es gib viele asiatische Gerichte
das ist nicht so unsere Richtung
dafür gibt aber viele Rezepte mit Mohn
und Mohn mag ich
so, also mich erwartet der nächste Tag auf der Sofa

was gibt bei Euch so?

was gab letzte Woche tolles?



was habt Ihr vor?

am Wochenende oder nächste Woche?


ich mache gerne mit bei  fraeulein-ordnung / high-5-for-friday


ich freue mich wenn Ihr mitmacht

und ich und die anderen es lesen können

und die schöne Tassen, Becher ....

bewundern können

Also einfach verlinken und Ihr seid dabei


Kommentare:

  1. Ingwerhonig? Das klingt sehr interessant. Das muss ich jetzt gleich nachlesen gehen.
    Danke für den Tipp.
    Glg Kuni

    AntwortenLöschen
  2. Mohn magst du, da kann ich dir ja mal meine Buchteln vorstellen. Nur im Moment esse ich sehr sehr reduziert, damit ich meine Kilos wegbekomme. 2,5 Kilo sind schon weg und weil es so gut klappte mach ich weiter.
    Mir passen zwar die Kleider, aber wenn sie ein wenig schlottern, ist mir das lieber als zu eng.

    Hühnersuppe, ich bin Vegetarier, aber den Tee nehme ich sehr gerne. Nur bei Honig aufpassen, dass er nicht über 40 Grad erhitzt wird. Manche meinen, sie tun sich etwas Gutes, erhitzen den Honig und das Bienlein hat alles umsonst gemacht. Hier gehen wertvolle Proteine verloren.

    Hab dich fein :-)
    einen schönen Tag und ein schönes Wochenende wünscht Eva,
    ich mach dich nacher in meine Blogroll, du bist schon wieder herausgefallen. Ich verstehe es nicht.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,

    ja wenn es einen umhaut, dann auch gleich richtig!
    Ich wünsche dir gute Besserung weiterhin. Werd schnell wieder gesund?

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Regina,
    ich wünsch' Dir erstmal eine gut Besserung, dass Due die Grippe schnell hinter Dir lassen kanst.
    Mohn mag ich auch total gern, da ich keine Nüsse vertrage ist das immer eine gute Alternative.
    Nun noch ganz schnelle Wochenendgrüße und, dass nächste Woche wieder alles gut ist.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina, Ingwer-Honig - hört sich super an!! Danke für das Rezept!! Das Du heute nicht bei meiner Linkparty mitmachen kannst, tut mir leid. Aber mein Kleiner war heute Morgen so enttäuscht, dass wieder kein (versprochener) Schnee dalag. Da mussten wir einfach was tun ;)) Aber wer weiß?! Vielleicht rufen Du und ich ja bald schon ein "Hier schneit es!" heraus ;)) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oha, Grippe... hoffen wir mal, dass sich dieser Virus nicht über den Computer verbreitet *grins*. Nein, im Ernst, Mädel, ich wünsche Dir natürlich von Herzen gute Besserung und halte dem Virus die Tür auf, damit er Dich endlich verlässt. Der Honig klingt lecker und der Tee mit all den Zitronenscheiben schaut nicht nur gesund sondern auch fein aus. Aber ich versteh schon, dass Du den mit der Zeit nicht mehr sehen kannst. Die Abwechslung macht es eben aus, gell.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Regina. Hört sich ja gut an Ingwer Honig. Gerade jetzt bei diesem schlechtem Wetter, sind solche Rezepte angesagt. Bei mir ist immer Hühnersuppe angesagt das tut auch gut.
    Wünsche dir ein schönes WE und liebe GRÜße Jana. Weiterhin Gute Besserung

    AntwortenLöschen
  8. Oh Menno Regina, jetzt wünsche ich dir aber noch gute Besserung und morgen soll die vermaledeite Grippe wirklich weg sein!!! Tee ... ich bin ehrlich, den trink ich nur, wenn ich auch krank bin. So hoffe ich doch, dass ich mich von Tee noch fernhalten kann.
    Dir ein gemütliches Wochenende - trotz Grippe.
    Sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Ach, das ist ja schade, dass du krank bist! Denkt man gar nicht, bei all den tollenden, leckeren Bildern! Gute Besserung und liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Regina,
    du Arme, hattest Grippe. Hoffentlich hilft dir der Ingwertee. Ingwer ist ja sehr gesund.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Ich trinke immer nur Tee, außer bei seltenen Gelegenheiten - dann trinke ich auch gern mal einen Kaffee oder Cappuccino in einem guten Café.
    Säfte trinke ich gar nicht oder ganz selten einmal und stark mit Wasser verdünnt, da mir das zuviel Frucht ist - denn in ein Glas Saft passen ja so viele Früchte, wie man als Ganzes niemals auf einmal verzehren würde, das halte ich für nicht sehr gesund.

    Ingwer habe ich auch immer im Haus, den gebe ich scheibchenweise in den Tee. Honig. Asiatisch esse ich schon gern, aber nur wenn es vegetarisch ist!

    Im Moment kommt ich leider nicht dazu, mich an Blogger-Aktionen zu beteiligen. Allerdings gibts da auch nichts, was andere sonderlich interessieren würde, z.B. morgens esse ich stets mein Bircher-Müsli aus selbstgemahlenem Hafer, geriebenem Apfel, Zitronensaft, gutem kaltgepressten Öl und Obst der Saison sowie gehackten Mandeln. Das schmeckt, hält bis Mittags vor und es hält gesund, was das Wesentliche für mich ist.

    Wir essen ansonsten häufig Salat, also Rohkost und sanft gedünstete Gemüse und Kartoffeln ohne alles, also keine Soßen etc. nur mit einem Schuß wertigen Öl.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Ups, jetzt war ich zu schnell - ich wünsche Dir noch gute Besserung!
    alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Regina,
    Ingwerhonig und Hühnersuppe haben bestimmt noch gut helfen können und ich hoffe es geht dir noch besser und ihr habt vielleicht auch so traumhaftes Wetter, dass du die Sonne auch ein bissel genießen kannst.
    Weiterhin (falls noch nötig) gute Besserung und ganz liebe Grüße Renate :O)

    AntwortenLöschen
  14. Da wünsche ich Dir weiterhin gute und schnelle Genesung! Dein Honig liest sich gut! Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  15. Oje, du Arme. Ich wünsche gute Besserung und hoffe heute es es dir schon wieder ein Stückchen besser. Ich bin zwar gesund, aber deinen Ingwerhonig und die Hühnersuppe würde ich mir auch gerne munden lassen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt hab' ich meine Tasse doch noch geschafft zu verlinken ...
    Liebe Grüße nochmal und eine gute neue Woche
    Sara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...