Samstag, 14. Dezember 2013

Holzkrippe und rote Äpfel

 
 
Ich möchte Euch heute unsere Krippe zeigen
die haben wir jetzt schon paar Jahre,
jedes Jahr sind neue oder andere, schönere Figuren dazu gekommen
und so wie die jetzt ist, so  bleibt sie wahrscheinlich, bin zufrieden

 
 

 
 


Jetzt erzähle ich Euch die Geschichte mit dem Jesus
Als meine Tochter klein war, wollte ich das sie versteht, was Weihnachten passiert.
Unsere Krippe stand immer ohne Baby da, denn, sagte ich ihr, es ist noch nicht geboren, erst am 24.12 kommt Jesuskind zu uns und da freuen wir uns und feiern Weihnachten. Und so stand die ganze Adventzeit die Krippe, vorbereitet für das Kind, aber ohne Baby. Und am HeiligenAbend haben wir feierlich das Jesuskind reingelegt!!!
Jahr für Jahr.
Bis ein mal
o du Schreck
Ja es ist was schreckliches passiert
Am 24.12 könnte die Mama - also ich!!!! das Baby nicht mehr finden, die Decokartons waren weg geräumt, klar am 24 muss doch pikobello aufgeräumt sein! und das Baby aus Holz war nicht daaaaaaa! Und so am 24sten hat man auch ganz viel zu tun, die ganze Familie kommt in paar Stunden, es muß noch gekocht, dekoriert, zur Kirche laufen, die Läden machen doch so früh zu,..... usw usw. und keiner hatte Ahnung wo das Baby ist.
Also haben wir im Kinderzimmer Ersatz gesucht.
Und gefunden
Ein Jahr später wollte ich eine passende Holzpuppe dazukaufen,
aber, frag mich nicht wieso, hat es nicht geklappt
 und jetzt haben wir immer die Puppe aus dem Kinderzimmer als Jesukind liegen und die wird auch gleich am Anfang Advent auf ihren Platz gelegt, damit die auch noch nicht verloren geht!
Das ist unsere kleine Familiengeschichte und deshalb bleibt die Puppe also Jesus da, so wie die ist, auch wenn die nicht passt
 



 


Und dann habe ich bei Nicole von der nicolesbunteshaus, diese wundervolle Idee kürzlich entdeckt. Ich musste das natürlich unbedingt nachmachen
Aus dem Stall haben wir etwas Heu mitgebracht und noch mal dazu gelegt und jetzt sieht es so aus, nicht mehr so nackt.
 


 


ich möchte Euch allen ein schönes 3 Adventswochende wünschen
und mich mit dem Bilder von roten Weihnachtäpfeln verabschieden
bis zum nächsten mal
 
Regina

 

 



 









Kommentare:

  1. Euere Krippe ist wunderschön,auch das kleine Jesuskind :-).Es passt wunderbar.
    Ja die Idee mit Stroh ist doch klasse,ich sah das auch vor Jahren mal irgendwo.So ist es schön kuschelig warm im Stall.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und einen schönen 3.Advent.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Regina.
    Sehr schön finde ich deine Krippe so richtig nett mit den schönen Figuren aus Holz.
    Auch deine deko ist hübsch.
    Angenehmen 3. Advent und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Krippe habt Ihr . Ich mag auch die Form der Figuren , eben schlicht und edel.
    Einen schönen 3. Advent und liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. süße die geschichte vom verlorenen und "wiedergefundenen" jesuskind ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...